Menu Close

WordPress-Hauptmenü für die benutzerdefinierte Navigation Erstellen Sie Kurzcodes

Sie können das Site-Menü, den offiziellen Namen "WordPress-Navigationsmenü", den Sie im WordPress-Erscheinungsbild> einstellen können, verkürzen, um es an einer beliebigen Stelle auf der Seite oder an einem beliebigen Ort einfügen zu können.

Normalerweise brauchen Sie dieses Navigationsmenü nicht in einen Funktionscode zu setzen, und Sie wissen nicht warum.Poly(Polylang)Sie können es verwenden, wenn Sie ein neues erstellen möchten, weil Ihnen das standardmäßige mobile Navigationsmenü nicht gefällt.

Um ein Navigationsmenü zu kodieren, müssen Sie zwei Schritte ausführen: Erstellen eines benutzerdefinierten Menüs und Registrieren des erstellten Menüs mit dem Funktionscode. Der gesamte Code ist WordPressfunctions.phpSie können eintippen.

    Erstellen Sie ein benutzerdefiniertes WordPress-Navigationsmenü

Vor allemfunctionsUnd machen Sie einen Zustand, der im Menü Darstellung> geändert werden kann. Geben Sie den Code unten ein.

register_nav_menus( array(
  'custom_menu' => 'Custom Menu',
) );

functionsWarten Sie ein paar Sekunden, um sich zu bewerben.Custom MenuIst aktiviert'custom_menu' => 'Custom Menu'Sie können weiterhin neue Menüs erstellen, indem Sie sie einfach austauschen und einfügen.

    Erstellen Sie den Menüaufnahmecode

Sie können das erstellte Menü nun kurzkodieren und registrieren. In der Tat ist die Methode der Kurzkodierung sehr einfach: Wenn Sie den Code als Basistyp eingeben, werden Sie feststellen, dass alle Skins ignoriert werden und sich oben auf einer bestimmten Skin befinden. Wenn Sie es auf folgende Weise eingeben, können Sie das benutzerdefinierte Menü ohne Fehler unterdrücken.

function get_menu($args){
    $menu = isset($atts['menu']) ? $atts['menu'] : '';
    ob_start();
    wp_nav_menu(array(
        'theme_location' => 'custom_menu',
    ) );
    return ob_get_clean();
}
add_shortcode('Custom_nav_menu', 'get_menu');

Im obigen Code der blauecustom_menuTeile müssen gleich sein, rotCustom_nav_menuDer Teil ist der Kurzcode. Mit anderen Worten:[Custom_nav_menu]Das von Ihnen eingerichtete benutzerdefinierte Menü wird als Funktionscode bezeichnet.

Innerhalb des Codeswp_nav_menu(array(Sie können die Einstellungen im Navigationsmenü hinzufügen oder ändern.

    wp_nav_menu(array(
        'theme_location' => 'custom_menu',
        'fallback_cb'      => false,
    ) );

Auf diese Weise können Sie es wie einen roten Teil hinzufügen.fallback_cbEin Code, der bestimmt, was zu tun ist, wenn im Code kein Menü angegeben ist. Standardmäßig wird die Seitenliste angezeigt.falseSie sehen einen leeren Raum.

    Verfügbare Attribute

Hier sind die Codes, die Sie hier verwenden können: Da ich nicht alles verwendet habe, aber die offizielle Hilfe konsultiert habe, könnte sich der Code von der Beschreibung unterscheiden.

  • 'menu'
  • Geben Sie die ID, den Slug und den Namen des Menüs ein, das Sie zulassen möchten

  • 'menu_class'
  • Das Menü besteht ausClassGib den Namen Der Klassenname des Menüs wird wörtlich erstellt.

  • 'menu_id'
  • Das Menü besteht ausIDGib den Namen

  • 'container'
  • UlOder nicht Der Standardwert istdiv

  • 'container_class'
  • Container rund um die SpeisekartecontainerVonclassGeben Sie den Namen an.

  • 'container_id'
  • containerVonIDGeben Sie den Namen an.

  • 'fallback_cb'
  • Der obige Code. Legt den Wert fest, der aufgerufen werden soll, wenn im Code kein Menü angegeben ist. Die Standardeinstellung ist eine Liste von Seiten.falseWenn Sie tippen, wird nichts angezeigt.

  • 'before'
  • Lassen Sie uns den Text, die Bilder und die Symbole frei mit CSS einfügen::before, ::afterBeschrieben in::beforeWie Attribute können Sie den Text angeben, der vor der Markierung des Links angezeigt wird.

  • 'after'
  • Obenbefore, Aber es legt fest, dass der Text später erscheint als der vorherige.

  • 'link_before'
  • Wie oben geben wir den Text vor dem Linktext an.

  • 'link_after'
  • Geben Sie wie oben den Text hinter dem Linktext an.

  • 'echo'
  • Es wird gesagt, dass das Menü angezeigt oder zurückgegeben wird. Der Standardwert isttrue

  • 'depth'
  • Legt die Hierarchie der zu ladenden Menüs fest. Hier2, Das Menü im Menü wird durch zwei Ebenen dargestellt. Der Standardwert ist 0, dh alle Layer werden dargestellt.

  • 'walker'
  • Definiert eine Instanz einer benutzerdefinierten Workerklasse.

  • 'theme_location'
  • Sie definieren den Ort des Themas, das Sie verwenden möchten. Geben Sie einfach den Namen des benutzerdefinierten Menüs ein, das Sie verwenden möchten.

  • 'items_wrap'
  • Listet Elemente der Liste auf. Der Standardwert istidUndulDarüber hinausprintf().

  • 'item_spacing'
  • MenüHTMLDefinieren Sie, ob interne Leerzeichen beibehalten werden sollen. Standardwerte beibehaltenpreserveLt;discardSpeichern Sie nicht, wenn Sie tippen.

    Alle verfügbaren Attribute sind wie oben,WordPresswp_nav_menuOffizielle Hilfe.

    Kommentare (Angaben nicht erforderlich)

    Posted in All, Wordpress

    이메일 구독 - Email Subs

    최선을 다해 직접 만든 콘텐츠만 공유합니다.
    We share the best content we have created.